Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs und der Produktpiraterie

Der Schutz geistigen Eigentums ist von größter Bedeutung bei der Verfolgung der Geschäftsinteressen unserer Mandantschaft. In diesem Sinne sind wir fortwährend auf der Suche nach zusätzlichen Schutzmöglichkeiten für gewerbliches wie geistiges Eigentum. Die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs fördert Rechtsmittel zum Schutz dieser Rechte. Einige Alternativen sind Klagen gegen die Verletzung der Handelsaufmachung (“Trade Dress”), Irreführung, Verleumdung der Wettbewerber und Missbrauch vertraulicher Informationen (Geschäftsgeheimnisse).

Ferner bietet unsere Kanzlei u. a. Unternehmen im Bereich Innovation, Technologie, Unterhaltung und Textilien detaillierte Beratung in Bezug auf Produktpiraterie. In enger Zusammenarbeit mit unseren Mandanten entwickelt unser Team Strategien zur Bekämpfung der Piraterie auf lokaler wie internationaler Ebene, wodurch die Achtung und die Integrität der durch uns verwalteten geistigen Eigentumsrechte sichergestellt werden.

Neben weitreichender Erfahrung mit der Koordinierung von Ermittlungen zur Herstellung und dem Vertrieb von Produktnachahmungen haben unsere Mitarbeiter umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Durchsuchungen und Beschlagnahmen sowie Klagverfahren gegen unlauteren Wettberwerb und Piraterie, sowohl auf zivil- wie strafrechtlicher Ebene.

 

Esteemed IP firm noted for its superior track record handling strategic trademark litigation and anti-counterfeiting mandates.

(Leaders League, 2020 edition)